logotype
image1 image2 image3

OV-Runden

Die OV-Runden finden immer jeden ersten Montag im Monat um 19:30 MESZ auf 3,740 MHz +- qrm

und an den anderen Montagen um 20:00 MESZ auf 438,975 MHz über DBØCAL statt.

 

- - -

 

Unser diesjähriges OV-Jahresabschluss-Treffen findet am 16. Dezember ab 18:00 Uhr MEZ

in der Gaststätte "Zur Oase" Am Funkturm 21, 03205 Calau statt.

 

Bis dahin noch eine ruhige und entspannte Zeit, vielleicht hören wir uns vorher noch beim Brandenburg-Contest am 03.12..

 

73 de Reinhard DM3ZF

Y28 Stellungnahme zur CM 2022

Stellungnahme der CM-Teilnehmer des OV Y28 zur Neuregelung der Clubstationsmeisterschaft 2022

 

Wir begrüßen und unterstützen den Versuch zur Weiterentwicklung der CM.

Wir hätten uns jedoch gefreut, wenn der Text der neuen Meisterschaftsregeln noch einmal zur Diskussion gestellt worden wäre. Auf die Argumentation in unserer Stellungnahme vom 11.01.2021 weisen wir in diesem Zusammenhang hin.

Im Zuge der Diskussion, Abstimmung und Inkraftsetzung des Regelungsentwurfs hätten Mängel ausgebügelt (siehe Kommentare zur Ausschreibung im Anhang) und die neuen Regeln dann mit einer Zustimmung der Mehrheit der an der CM teilnehmenden OVs dem Vorstand vorgelegt und durch diesen in Kraft gesetzt werden können.

Ungeachtet dessen tragen wir die neuen Regeln im Sinne ihrer Weiterentwicklung mit.

Wir begrüßen, dass der WAG Bestandteil der CM ist.

Mit Sorge sehen wir aber auch, dass es mit der neuen Ausschreibung möglich ist, die reinen CW-Conteste (WAE und Fieldday) als Streichconteste abzuwählen. Dem Bestreben des DARC, CW als Immaterielles Weltkulturerbe der UNESCO anerkennen zu lassen, ist diese Möglichkeit abträglich.

Vor diesem Hintergrund und im Lichte der jüngsten Erfahrungen empfehlen wir, die CM-Regeln für 2023 unter Berücksichtigung der folgenden Aspekte weiterzuentwickeln:

1. juristisch sichere mehrheitsgetragene Verabschiedung der CM-Regeln

2. getrennte parallele Durchführung der CM Classic und CM Open

3. Förderung von CW als originäre Betriebsart des Amateurfunks und potenziellen Bestandteil des Immateriellen Weltkulturerbes der UNESCO durch verpflichtende Wertung mindestens eines CW Contests in beiden CM-Arten
4. Insbesondere im Kurzwellenteil sind die fast ausschließlich im zweiten Halbjahr angesiedelten Contesttermine für kleinere Contestteams in der CM-Classic nachteilig. Auch wenn dies kurzfristig nicht geändert werden kann, empfehlen wir, die Verlegung eines September-Contests in das erste Halbjahr zu prüfen. Da der DARC den WAE-SSB-Contest selbst veranstaltet, ist bei diesem Contest eine mittelfristige Verlegung in den April oder Mai am leichtesten möglich.

5. Obwohl seit vielen Jahren so praktiziert, sollte der 10-m-Contest in die Kategorie Kurzwelle eingestuft werden. Das 10-m-Band gehört gemäß dem Bandplan nicht zum UKW-Bereich, auch wenn die Bedingungen häufig denen auf UKW gleichen.

Die CM-Teilnehmer des OV Y28 rufen alle OVs auf, sich aktiv an der Weiterentwicklung der CM Regeln zu beteiligen.

Reinhard, DM3ZF, OVV Frank, DH0JAE Manfred, DL6UD Jens, DL6UJH Immo, DL8MF
Harald, DM3ZM Sven, DO2SBS

 

Stellungnahme CM*2021

DARC-“Meisterschaft“ mit oder ohne OVs aus ländlichen Regionen?

 – Stellungnahme vom 11.01.2021 zur CM* 2021 der CM-Teilnehmer des OV Y28 –

COVID-19 verändert alles – DXpeditionen, Conteste und sogar der Clubmeisterschaft hat die Pandemie ein Sternchen aufgedrückt. Wollen wir aber akzeptieren, dass das Virus dem nationalen Wettbewerb der DL-Funkamateure die Seele raubt, die Meisterschaft praktisch zu einem „Just for fun“-Event wird?

Genau dies ist der Fall, wenn allein die Anzahl der aus einem OV an einem CM-Contest teilnehmenden OM entscheidenden Einfluss auf die Platzierung dieses OVs hat. Wenn dieses Prinzip zur Regel werden sollte, wird die Teilnahmemotivation in OVs ländlich geprägter Regionen – Y28 repräsentiert den Spreewald – gegen Null tendieren. Erste Verlautbarungen in diesem Sinne sind dokumentiert. OVs aus Großstädten oder Städten mit technischen Universitäten werden zukünftig von vornherein „unschlagbar“ sein. Im ursprünglichen Sinne findet dann kein fairer Wettbewerb mehr statt.

Der DARC hat – wie es der Name zweifelsfrei belegt – eine Meisterschaft ausgeschrieben. Hier bestehen richtige, berechtigte und gewollte Parallelen zu anderen Sportarten mit einer Deutschen Meisterschaft und Landesmeisterschaften – vergleichbar mit der DARC-Wertung und den Distrikt-Wertungen. Wenn die Parallelen erhalten bleiben sollen, wovon wir ausgehen, müssen klare Wettkampfregeln und insbesondere exakte Mannschaftsstärken vorgegeben werden. So stellt beispielsweise niemand bei WRTCs die Mannschaftsstärke infrage, und der zwölfte Kicker auf einem Fußballfeld ist ein Regelverstoß.

Die Begrenzung der zu wertenden YLs und OM eines OV entspricht genau diesem Ansatz. Sie hat dem bisherigen Contest-Geschehen nicht geschadet. Neben der Einzelplatzierung gab es den Ritterschlag für die YLs und OM, die zur Punktebilanz des eigenen OV beigetragen haben – mithin einen OV-internen Wettbewerb. Überragende Bedeutung hatte hierbei die Chancengleichheit aller OVs in der Clubmeisterschaft.

Dieses Prinzip hat sich über viele Jahre bewährt. Es sollte nicht leichtfertig aufgegeben werden, da Schäden für die CM und den DARC zu erwarten sind bis hin zu Austritten. Auch diesbezüglich gibt es erste Meinungsäußerungen.

Vor diesem Hintergrund regen wir an, bei der CM* 2021 noch einmal zu improvisieren, für die CM 2022 aber unter Federführung des DARC-Contestreferats ein Regelwerk zu entwerfen und mit den OVs abzustimmen, das den bisherigen Ansprüchen an einen fairen sportlichen Wettbewerb auf Meisterschaftsniveau gerecht wird und eine hohe Anziehungskraft auf alle OVs ausübt.

Die CM-Teilnehmer des OV Y28 rufen alle OVs auf, sich aktiv an der Diskussion zu beteiligen.

Reinhard, DM3ZF, OVV   Frank, DH0JAE   Manfred, DL6UD   Jens, DL6UJH   Immo, DL8MF   Harald, DM3ZM

2022  Ortsverband Spreewald - Y28   Umsetzung und Verwaltung von Pixillo Media Solutions UG (haftungsbeschränkt)
background